Vreni Stauffacher: Wortwörtlich - sprich wörtlichVreni Stauffacher 
Wortwörtlich - sprich wörtlich 

Kurztexte 
Erhältlich bei: v.stauffa(at)bluewin.ch 
107 Seiten, Fr. 25.00 
ISBN 978-3-033-04762-4 

> Zur Buchbesprechung (PDF) 

 


 

Vroni Beetschen: Auf leichten SchwingenVroni Beetschen 
Auf leichten Schwingen
Prosa, Lyrik, Aphorismen, illustriert von Linda Graedel
Meier Buchverlag, Schaffhausen
112 Seiten, Fr. 26.00
ISBN 978-3-85801-191-6 

> Zur Buchbesprechung (PDF) 

 


 

Walter Ehrismann 
Berührt. 

Roman 
Edition Howeg
365 Seiten, Fr. 35.00 
ISBN 978-3-85736274-3 

> Zur Buchbesprechung (PDF) 

 


 

WORT Nr. 32

Al'Leu: Ein Kämpfer an verschiedenen Fronten
100 Jahre Karl Kloter: Arbeiterschriftsteller
Interview mit Margrit Maria Notz
Zweifache Begegnung mit Paul Grossenbacher 

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF) 

 


 

WORT Nr. 33

Dr. Pirmin Meier: Karl Kloter, der Jahrhundertchronist
Elisabeth Beer: Unterwegs zur Komödie und Tragik
Dr. Urs Hofmann: Zeuge eines Arbeiterlebens
Peter P. Riesterer: Kein typischer Tessiner 

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF) 

 


 

WORT Nr. 34

Reinhard Genner: Zwischen Seelsorge und Poesie
Beatrice Streuli: Die Erzählakademie
Ein aktuelles Interview mit Mily Dür
Gion Jörg: Offener Brief an Al'Leu

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF) 

 


 

WORT Nr. 35

Ein Interview mit dem ZSV-Präsidenten Al'Leu
Rolf Dorner: Rückschau auf 70 Jahre ZSV
Vroni Beetschen: 10 Jahre FSA. Ein Katzensprung
oder eine Ewigkeit?

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF) 

 


 

ZSV Wort Nr. 36WORT Nr. 36

Der Lichtsucher und Lichtbringer: Bruno Stephan Scherer
Der Zeitkritiker und Sprachkünstler: Franz Felix Züsli
Das bewegte Leben der Olga Maria Braun
Ein Interview mit Jules Amsler

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF) 

 


 

WORT Nr. 37

Wir erinnern an: Alphons Hämmerle
Die Sprache ist wie eine Skulptur: Marianne Rudolf
Widerspruch im Kopf: Gion Jörg
Ein Interview mit Erika Brändli

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF) 

 


 

ZSV Wort Nr. 38WORT Nr. 38

Das Absurde als Quelle der Poesie: Karlheinz Pichler
Der Ghostwriter: Kurt Humbel
Verein der Individualisten: Gion Jörg
Interview mit Reinhard Kaul

> Zur Zeitschrift (PDF)
> Zeitschrift abonnieren (PDF)