E-MailDruckenExportiere ICS

Elisabeth Mascheroni und Adolf Jens Koemeda

Veranstaltung

Titel:
Elisabeth Mascheroni und Adolf Jens Koemeda
Wann:
Mi, 3. September 2014, 19:30 h
Wo:
Zürich,
Kategorie:
Lesung

Beschreibung

Elisabeth Mascheroni lebt in Chur, schreibt Prosa und Lyrik. Ausbildung EBZ Zürich, Solothurn Kurt Schwob. SAL Zürich, vier Semester, zwei Jahre Goethe-Institut Frankfurt. Zwölf Jahre mit Unterbruch Unternehmen Lyrik bei Michaela Didyk München. Ein Jahr Bibliothek deutschsprachiger Gedichte.

Elisabeth Mascheroni liest aus ihrem Buch: Ignazios Nachkommen, Prosa

 

Adolf Jens Koemeda ist als Sohn sudetendeutscher Eltern in Prag aufgewachsen. Während seines Medizinstudiums spielte er Eishockey. Nach dem Abschluss seines Studiums und nach einem Publi-ka­tionsverbot wanderte er aus. Seine Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie absolvierte er in Basel und in Zürich. Paradoxien eines Emigranten-schicksals: Seit neustem werden seine Texte ins Tschechische übersetzt.

Adolf Jens Koemeda liest aus Der Zufall, Roman


Veranstaltungsort

Standort:
ZSV Forum Cramerstrasse 7, Im Gartensaal
Straße:
Cramerstrasse 7
Postleitzahl:
8004
Stadt:
Zürich
Land:
Switzerland