Was bietet der ZSV seinen Mitgliedern?

Der ZSV ist eine Gemeinschaft, in der Fragen zur Literatur gestellt werden. Diskussionen anlässlich von Lesungen öffnen neue Möglichkeiten. Der ZSV organisiert laufend Lesungen, vor allem für seine Mitglieder, öffnet aber sein Podium auch für Schriftstellerinnen und Schriftsteller, welche (noch) nicht dem Verband angehören. Die Presse wird über die Veranstaltungen orientiert. Die Mitglieder werden durch spezielle Einladungen auf die Lesungen aufmerksam gemacht. Die Lesungen sind für jedermann zugänglich.

Eine Zeitschrift für das aktuelle Literaturschaffen im ZSV ("WORT") erscheint periodisch dreimal pro Jahr. Darin sind enthalten: Informationen über Lesungen, Besprechungen von Neu-Erscheinungen unserer Mitglieder, Ausschreibungen von literarischen Wettbewerben sowie aktuelle Berichte über die Mitglieder des Verbands.